Feuerwehr Wiener Neudorf löscht Fahrzeugbrand

Am Autobahnknoten Guntramsdorf kam es am Abend des 15. Dezember 2021 zu einem spektakulären Fahrzeugbrand.

Der in Vollbrand stehende BMW mit Wiener Kennzeichen konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf aber rasch abgelöscht werden.

Gegen 19:00 Uhr wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf zu einem Brandeinsatz alarmiert. Aus unbekannter Ursache geriet ein PKW auf der Südostautobahn (A3) beim Knoten Guntramsdorf in Brand. Die Lenkerin konnte ihr Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen und wurde durch das ebenfalls alarmierte Rote Kreuz erstversorgt.

Nach Ankunft der mit vier Fahrzeugen ausgerückten Feuerwehr konnte das zu diesem Zeitpunkt bereits in Vollbrand stehende Fahrzeug durch die Vornahme einer Löschleitung rasch abgelöscht werden. Aufgrund der giftigen Rauchgase erfolgten die Löscharbeiten unter umluftunabhängigem Atemschutz. Nachdem bei der Kontrolle mit einer Wärmebildkamera keine versteckten Glutnester mehr gefunden wurden, führten die 20 im Einsatz stehenden Feuerwehrmänner die Bergung des ausgebrannten Fahrzeuges durch.

Für die Dauer des Einsatzes musste die A3 in Fahrtrichtung Eisenstadt gesperrt werden.

Fotos & Bericht: FF Wiener Neudorf

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: