Illegale Müllablagerung ist jetzt Fall für die Polizei!

Gemeinde Trumau entfernte illegal abgelagerten Müll und fand Hinweis auf den möglichen Verursacher!

Wie die MONATSREVUE berichtete wurde an der B16 gegenüber der Autobahnabfahrt Ebreichsdorf Nord vor einiger Zeit eine größere Menge Spermüll abgelagert. Die Marktgemeinde Trumau und Bürgermeister Andreas Kollross haben nach dem Hinweis der MONATSREVUE sofort reagiert und den Müll weggeräumt, noch bevor ihn der starke Sturm am Montag verwehen konnte.
„Bei dem Müll fanden wir auch einen Brief, der möglicherweise zum Verursacher führt“, berichtet Bürgermeister Andreas Kollross. „Wir haben den Vorfall natürlich bei der Polizei angezeigt und diese wird den Hinweisen jetzt nachgehen und hoffentlich den Verursacher finden und zur Verantwortung ziehen“, so der Ortschef. Der Verdächtige soll nicht aus Trumau, sondern aus einer „umliegenden Gemeinde“ kommen!
Der Strafrahmen für illegale Müllablagerung beträgt zwischen 730 Euro bis zu 36.000 Euro – je nach dem Grad der Gefährlichkeit des Abfalls.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: