Suche
Close this search box.

Impfaktion der Feuerwehren

Impfaktion für Feuerwehrmitglieder im ganzen Bezirk Baden

Die Corona-Pandemie hat ganz Österreich bereits seit über einem Jahr im Griff, in allen Lebensbereichen mussten restriktive Maßnahmen getroffen werden, auch im Feuerwehrwesen. Übungen und sonstige Tätigkeiten waren über einen langen Zeitraum tabu, Einsätze wurden mit einer reduzierten Mannschaft abgearbeitet. Trotz aller Restriktionen konnte die Einsatzbereitschaft aller Feuerwehren rund um die Uhr aufrecht erhalten werden durch die Disziplin der Kameraden und die Einhaltung der Regeln konnten Clusterbildungen innerhalb der Feuerwehren vermieden werden. 

Die sukzessive Durchimpfung ist ein wichtiger Schritt zurück zur Normalität. So kam es auch am Samstag, den 15. Mai zu einer ersten Impfaktion für Feuerwehrmitglieder im ganzen Bezirk Baden. Für den Feuerwehrabschnitt Ebreichsdorf fand diese Impfung in Mitterndorf statt. 

Die Gemeinde Mitterndorf an der Fischa unter Bürgermeister Thomas Jechne stellte dafür kostenlos die Kulturhalle zur Verfügung. Die Koordination der Impfung wurde durch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alexander Richter und dem Team des Abschnittsfeuerwehrkommandos Ebreichsdorf durchgeführt. Insgesamt konnte die Feuerwehrärztin und Gemeindeärztin von Mitterndorf Dr. Sandra Stangel-Sapergia bereits 42 Feuerwehrkameraden des Abschnittes Ebreichsdorf impfen. Auch in den anderen Feuerwehrabschnitten des Bezirkes fanden erste Impfaktionen im Feuerwehrwesen statt, so konnten im Bezirk Baden insgesamt 140 Feuerwehrmitglieder geimpft werden. 

Fotos & Bericht: AFKDO Ebreichsdorf/Thomas Freilach

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: