Suche
Close this search box.

Kind aus Fahrzeug befreit!

Nach einem Verkehrsunfall auf der A3 wurde ein Kleinkind im Fahrzeug eingeschlossen und von nachfolgenden Lenkern  befreit.

Am Sonntagvormittag ereignete sich auf der A3 zwischen Ebreichsdorf Nord und Münchendorf in Fahrtrichtung Wien ein Verkehrsunfall. Eine ungarische Pkw-Fahrerin verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die Betonleitwand und kam quer zur Fahrbahn auf der Überholspur zum Stillstand.

Während sich die Fahrerin selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, war ihre Enkelin auf dem Rücksitz eingeschlossen. Nachfolgende Fahrer alarmierten die Einsatzkräfte und sicherten die Unfallstelle ab. „Wir wurden zu einer Menschenrettung auf der A3 alarmiert, als wir ankamen, war das Kleinkind jedoch bereits aus dem Fahrzeug befreit. Nachfolgende Lenker schlugen die Scheibe ein und befreiten das Kind aus dem Unfallwagen“, erklärte Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf.

Die Frau und ihre Enkelin wurden vom Samariterbund Ebreichsdorf untersucht und blieben unverletzt. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste das Unfallfahrzeug bergen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: