Suche
Close this search box.

Polizist:innen und Passanten retteten Verunglückten

Polizist*innen und Passanten retteten Verunglückten in Berndorf aus der Triesting 

Bedienstete der Polizeiinspektion Berndorf wurden am 30. April 2023, gegen 17.10 Uhr, wegen eines leblosen Mannes in der Triesting in Berndorf beordert. Am Einsatzort wurden die Polizistinnen und Polizisten von den beiden Zeuginnen zu dem regungslosen Mann im Fluss geführt, der inmitten der Triesting im Wasser lag. Der Mann in Fischerkleidung war zu diesem Zeitpunkt wieder ansprechbar und wurde von einem Zeugen im Wasser stabilisiert. Eine Polizistin und ein Polizist gingen sofort durch den ca. 30 cm tiefen Fluss zum Verunglückten und brachten ihn in eine gesicherte Position. Der 79-jährige Mann aus dem Bezirk Baden gab an, dass er eine halbe Stunde zuvor während des Angelns auf den rutschigen Steinen ausgerutscht und nicht mehr aufgekommen sei. Aufgrund der widrigen Gegebenheiten und seiner Verletzungen habe er es nicht mehr alleine an das Ufer geschafft. Bedienstete der Polizeiinspektionen Berndorf und Bad Vöslau trugen den 79-Jährigen mit einer Schaufeltrage aus dem Fluss und brachten ihn zum Rettungswagen. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Baden verbracht.

Foto: LPD NÖ

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: