Suche
Close this search box.

Tragischer Unfall endete tödlich!

Am Freitagabend kam es zwischen Traiskirchen und Trumau zu einem tödlichen Verkehrsunfall! 

Gegen 19 Uhr ereignete sich am 17. März 2023 auf der L163 zwischen Traiskirchen und Trumau ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw, der in Richtung Trumau unterwegs war und von einem 36-jährigen Mann gelenkt wurde, erfasste unmittelbar nach der Überführung über die A2 einen 42-jährigen Radfahrer. Der Radfahrer wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam in einem Feld zum Liegen. Trotz Ersthelfern und sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen kam für den Radfahrer jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker und dessen 3 Mitfahrer wurden nicht verletzt.

Nach ersten Informationen war der Radfahrer ohne Beleuchtung und dunkel gekleidet auf der finsteren Freilandstraße unterwegs.

Ein tragisches Detail des tödlichen Unfalls ist, dass der Pkw-Fahrer und der Radfahrer sich kannten. Beide waren vermutlich im gleichen Sportverein aktiv und befanden sich auf dem Weg zu einer Sportveranstaltung in Trumau.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: