Suche
Close this search box.

Vergewaltigung einer 13-Jährigen in Wiener Neustadt

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung – Hinweise erbeten

Eine 13-Jährige wurde am 12. März 2023, in der Zeit zwischen 00:30 und 04:00 Uhr, von einem bislang unbekannten Täter in der Toilette eines Lokals in Wiener Neustadt vergewaltigt.

Es besteht der dringende Verdacht, dass der Täter dem Opfer zuvor Substanzen in ihr Getränk gegeben hat, da ein von der 13-Jährigen selbst durchgeführter Drogenschnelltest positiv verlief. Nach der Konsumation des Getränkes könne sich das Opfer an nichts mehr erinnern.

Die Tat wurde außerdem mitgefilmt und via eines Datenübertragungsdienstes an einen größeren Personenkreis versendet.

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat ein Ermittlungsverfahren wegen Vergewaltigung und schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen eingeleitet und ordnete die Veröffentlichung der Bilder des Beschuldigten an.

Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, TelNr. 059 133 30-3333, an den operativen Kriminaldienst Wiener Neustadt, TelNr. 059 133 37-3333 oder an jede Polizeidienststelle erbeten.

Täterbeschreibung:

Bei dem Täter handelt es sich aufgrund des vorhandenen Videomaterials um einen Mann mit auffälligem T-Shirt im Alter von 20 bis 30 Jahren, dunklen Haaren und dunklen Bart. Das Opfer gab an, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen Marokkanischen Staatsbürger handeln soll.

Foto © LPD NÖ

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: