Suche
Close this search box.

Zahlreiche Verletzte bei Faschingsumzug

20 Personen stürzten von Faschingsanhänger und wurden zum Teil verletzt

Großeinsatz am Faschingssamstag in Reisenberg: Beim traditionellen Umzug kam es zu einem Zwischenfall, als ein Traktor mit Anhänger auf die Bundesstraße 60 abbog. Dabei brach das Geländer eines Faschingswagens und zahlreiche Personen fielen vom Wagen. „Die Erstalarmierung war, dass ein Faschingswagen umgestürzt sei“, berichtet Michael Kirschker, Einsatzleiter der Rettung vom Roten Kreuz. Daraufhin wurden zwei Rettungshubschrauber, vier Notärzte und dutzende Rettungswägen alarmiert. Zum Glück wurden nur neun Personen leicht und eine Person schwer verletzt, die mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Meidling geflogen werden musste. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, die Schaulustigen von der Einsatzstelle fernzuhalten. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu ermitteln.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: