Suche
Close this search box.

Marktgemeinde kauft ehemaliges Bankgebäude!

Marktgemeinde Pottendorf kauft ehem. Volksbankgebäude zur Sicherung der Ortsinfrastruktur!

Die Marktgemeinde Pottendorf hat einen wichtigen Schritt unternommen, um die lokale Infrastruktur zu stärken. Wie bei der Gemeinderatssitzung am 20. Februar 2023 beschlossen wurde, hat die Gemeinde das ehemalige Volksbankgebäude in Pottendorf gekauft. Die Volksbank hatte den Schalterbetrieb bereits vor einigen Jahren eingestellt und im Oktober 2022 auch die Automaten abgebaut. Daraufhin wurde das Gebäude zum Verkauf ausgeschrieben.

Die Marktgemeinde Pottendorf hat die Gelegenheit genutzt und das Gebäude im Bieterverfahren erworben. Die Liegenschaft umfasst 753 m² und wurde für 1,302.000 Euro gekauft. Damit stehen der Gemeinde 641 m² Nutzfläche zur Verfügung. Derzeit sind eine Zahnarztpraxis, eine Wohnung und ein Nagelstudio im Gebäude untergebracht.

Die ehemaligen Volksbankräumlichkeiten im Ausmaß von 305 m² sollen in den nächsten Wochen renoviert werden, um einer neuen Nutzung zugeführt zu werden. Der neue Kassenarzt Dr. Heimo Bruhns soll dort seine Praxis eröffnen, und es wird geprüft, ob auch Platz für weitere ärztliche Angebote vorhanden ist. Der Zeitplan für den Umbau und die Neueröffnung wird in den kommenden Wochen fixiert.

Der Bürgermeister von Pottendorf, Thomas Sabbata-Valteiner, zeigt sich erfreut über den einstimmigen Beschluss des Gemeinderats und betont, dass alle Parteien der Ansicht waren, dass diese Gelegenheit genutzt werden sollte, um die Ortsinfrastruktur nachhaltig zu stärken. Mit dem Kauf des ehemaligen Volksbankgebäudes hat die Marktgemeinde Pottendorf einen wichtigen Schritt in diese Richtung unternommen.

Foto: z.V.g.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: