Suche
Close this search box.

25 Jahre „Da Koa“

25 Jahre „Da Koa“ feierte mit Pauken und Trompeten und viel Gesang
 - Die Stadtgemeinde Ebreichsdorf gratulierte

Der Ebreichsdorfer Chor namens „Da Koa“ feierte sein 25-jähriges Bestehen im Rahmen des traditionellen „Soulclubs“-Konzert und bot den Zuschauern ein unvergessliches musikalisches Erlebnis. Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar, besuchte am Samstag Abend das Jubiläumskonzert und gratulierte dazu herzlich mit besonderen Geschenken.

Der Erfolg von „Da Koa“ wäre ohne das Engagement der Chorleiterin Olga Kösler-Klemen, die seit 25 Jahren der Motor und das Herz des Chores ist, nicht möglich gewesen. Ihre Leidenschaft für die Musik und ihre Fähigkeit, die individuellen Talente der Chormitglieder zu fördern, wurden mit der silbernen Ehrennadel der Gemeinde gewürdigt. Der gesamte Chor wurde mit einem ebenso im Gemeinderat einstimmig beschlossenen Scheck von € 2.500 als Jubiläumssubvention überrascht.

Vor 25 Jahren wurde „Da Koa“ zunächst als Gospelchor gegründet und konzentrierte sich hauptsächlich auf Auftritte bei kirchlichen Festen. Aber auch in die Veranstaltungen der Stadtgemeinde war der Chor fest eingebunden und ist seither bekannt für seine musikalische Besonderheit. Die Devise des Chors lautet keine musikalische Perfektion, sondern gemeinsames Wachsen an Herausforderungen. Das Chorgefüge, das vielleicht für den ein oder anderen chaotischen Moment sorgt, ist laut Chorleiterin absolut gewünscht und charakteristisch für „Da Koa“. So wurden bereits großartige Konzerte auf die Bühne gebracht, die über die Gemeindegrenzen hinweg beliebt sind – und das, obwohl die meisten Mitglieder, einschließlich der Chorleiterin, keine Noten lesen können.

Bürgermeister LAb. Wolfgang Kocevar betonte die Bedeutung von „Da Koa“ für die Ebreichsdorfer Gemeinschaft und bedankte sich bei den Chormitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre künstlerische Leistung: „Ich schätze das musikalische Engagement dieser einzigartigen Gruppe sehr. Das Jubiläumskonzert war ein großer Erfolg und ein beeindruckendes Zeugnis für die musikalische Vielfalt und den Enthusiasmus des Chores.“

Bild: Edeltraud Preis

Bild 1 (v.l.n.r.):  Obmann Str. Peter Friesenbichler, Chorleiterin Olga Kösler-Klemen, Bgm. LAbg. Wolfgang Kocevar

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: