Suche
Close this search box.

Charity-Aktion brachte 4.140 Euro

Pottendorfer Wirtschaft unterstützt örtliche Jugendarbeit mit erfolgreicher Charity-Aktion

Seit bereits einem Jahrzehnt öffnete sich in der Adventszeit täglich ein Schaufenster, präsentiert von den Handels- und Gewerbebetrieben in Pottendorf. Die diesjährige Aktion stand im Zeichen der Wohltätigkeit zugunsten der ehrenamtlichen Jugendarbeit. Täglich richtete ein anderer Betrieb seine Leistungen in den Fokus der Öffentlichkeit, um Spenden für die Jugend zu sammeln.

Ein besonderes Highlight der diesjährigen Initiative war die Premiere von „AUFGEPUTZT!“ – an vier Tagen wurden die Schaufenster verwaister Geschäfte weihnachtlich dekoriert und somit wieder „zum Leben erweckt“. Beeindruckende Lichtinstallationen, ein Playmobilzug, nostalgische Spielwaren und eine bunt beleuchtete Baustelle zogen nicht nur erstaunte Blicke auf sich, sondern informierten auch mittels QR-Code über die Geschichte und das geschäftliche Treiben vergangener Zeiten am jeweiligen Standort. Die Geschichten wurden zudem im Buch „DAMALS-Teil 1“ von Gernot Blümel gebündelt.

Der erfreuliche Reinerlös von 4.140 Euro wurde am 24. Dezember 2024 traditionell den Jugendfeuerwehren und Jugendorganisationen der Großgemeinde Pottendorf übergeben. Diese großzügige Spende wird dazu beitragen, die Jugendarbeit vor Ort weiter zu stärken und vielfältige Möglichkeiten für die jungen Menschen zu schaffen. Die Pottendorfer Wirtschaft setzt damit nicht nur auf ein erfolgreiches Miteinander der örtlichen Betriebe, sondern auch auf die Förderung der nächsten Generation.

Foto: Adrian Langenfeld

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: