Suche
Close this search box.

Drei Verabschiedungen in den Ruhestand

Drei Verabschiedungen in den Ruhestand in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf

Drei langjährige Mitarbeiter der Stadtgemeinde Ebreichsdorf wurden mit Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frau Maria Nagy ist im August 1993 eingetreten und kümmerte sich über 30 Jahre liebevoll um die kleinsten Bewohner Ebreichsdorfs im Kindergarten Unterwaltersdorf, Karl Hillebrand war seit Septemeber 1997 im Dienste der Gemeinde, anfänglich als Elektriker und später steuerte  als Klärwärter die Klär- und Pumpanlagen und  Harald Smejkal kümmerte sich im Bauhof Ebreichsdorf seit April 2016 mit einem vielfältigen Aufgabengebiet um ein schönes Ortsbild, Winterdienst und zahlreiche Arbeiten um das Leben der BürgerInnen zu verschönern.

Dazu lud Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar die Neu-Pensionäre zu einer offiziellen Verabschiedung ins Rathaus ein. Gemeinsam mit Vizebürgermeister, dem Personalbüro und den Personalvertretern ließen sie bei Sekt und Brötchen ihre jahrelange Dienstzeit feierlich ausklingen. Einer der Pensionisten nutzte bereits seine neugewonnene, freie Zeit und befand sich im Skiurlaub. 

Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar würdigte die hervorragende Arbeit und das Engagement aller Drei für die Stadtgemeinde Ebreichsdorf. „Sie können stolz sein, was sie geleistet haben! Mir ist bewusst, dass jeder Einzelne dazu beiträgt, dass unsere Stadt lebenswerter ist. Ich bedanke mich für die geleistete Arbeit und wünsche alles Gute für den Ruhestand mit viel Glück, Freude, Gesundheit und Zeit für Hobbies.“

 

Bild: Stadtgemeinde Ebreichsdorf

Bild (v.l.n.r.): Personalvertretung Robert Hutterer, Stadtamtsdirektorin Mag. Andrea Herzer, Bgm. LAbg. Wolfgang Kocevar, Neu-Pensionistin Maria Nagy, Neu-Pensionist Karl Hillebrand, Personalvertreterin Swetlana Müller, Personalvertreter Alfred Bruzek, Vize Bgm. Christian Pusch

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: