Suche
Close this search box.

„Familienfreundliche Gemeinde“ Ebreichsdorf

Ebreichsdorf schreitet voller Elan in Richtung „familienfreundliche Gemeinde“

Ebreichsdorf. Künftig noch familienfreundlicher: In der Stadtgemeinde Ebreichsdorf fiel jüngst der Startschuss für den Zertifizierungsprozess „familienfreundliche Gemeinde“. Ziel ist es, die familien- und kinderfreundlichen Angebote der Gemeinde unter Einbindung der BürgerInnen bzw. aller Generationen bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Im Rahmen dieses Prozesses, der von der NÖ.Regional begleitet wird, geht es zunächst darum, bereits vorhandene Angebote für die unterschiedlichen Altersgruppen zu erheben, übersichtlich aufzubereiten und zu analysieren. Im Fokus stehen hier insbesondere die Fragestellungen: Ist das vorhandene Angebot stimmig und in den einzelnen Zielgruppen bekannt? Treffen die Angebote den Bedarf vor Ort? Gibt es „Lücken“ bzw. Unterversorgungen in einzelnen Bereichen? Häufig sind Gemeinden bereits hinsichtlich vorhandener Maßnahmen für die einzelnen Generationen sehr gut aufgestellt. Eine Projektgruppe, welche die unterschiedlichen Lebensphasen möglichst gut abbilden soll, wird sich mit dieser Aufgabenstellung vertiefend auseinandersetzen und Ideen und Impulse für bedarfsergänzende, weiterführende Maßnahmen in den verschiedensten Themenbereichen (Beratung, Bildung, Freizeit, Gesundheit etc.) sammeln. Hierbei geht es darum, ein aussagekräftiges Gesamtbild zu schaffen, wo die prioritären Handlungsfelder aus Sicht der Wohnbevölkerung liegen.

Zudem wird in Ebreichsdorf zusätzlich das UNICEF-Zertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ angestrebt. Kinder und Jugendliche werden daher ganz gezielt in den Beteiligungsprozess eingebunden. Die Ergebnisse sollen schlussendlich in einen Maßnahmenplan zusammengefasst werden und eine maßgeschneiderte Grundlage für den Beschluss und die Umsetzung konkreter Vorhaben im Bereich der Familienfreundlichkeit in näherer Zukunft darstellen. Nach erfolgreichem Abschluss der etwa 9-monatigen Arbeitsphase erfolgt die Auszeichnung mit dem staatlichen Gütezeichen „familienfreundliche Gemeinde“. 

Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar: „Es freut mich, wenn in Ebreichsdorf Politik unmittelbar auf den Alltag der Menschen trifft. Und wir Fragen und Themen, die am meisten bewegen, direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern besprechen und somit noch mehr Lebensqualität bieten und die Zufriedenheit in und mit der Gemeinde erhöhen.“

Bildquelle: Stadtgemeinde Ebreichsdorf

Bild (v.l.n.r.): Vize Bgm. Christian Pusch, STR Thomas Dobousek, Karin Böhm, Sandra Sobhian, Bgm. LAbg. Wolfgang Kocevar

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: