Suche
Close this search box.

Volkspartei Ebreichsdorf trauert um langjährige Spitzenfunktionärin Josefa Richter

Die langjährige Funktionärin Josefa Richter ist am 3. April 2023 im Alter von 87 Jahren verstorben!

Josefa Richter hat nahezu ihr gesamtes Leben der Politik und dem Dienst an der Gesellschaft gewidmet. Bereits 1959 ist sie dem ÖAAB beigetreten und hat sich mit ganzem Herzen für die Arbeiter- und Angestelltenorganisation der Volkspartei eingesetzt.  Später hat sie ihre christlich-sozialen Werte auch bei der VP-Frauenorganisation „Wir Niederösterreicherinnen“, dem Bauernbund und dem Seniorenbund gelebt und weitergegeben. Im Gemeinderat Ebreichsdorf war sie 4 Legislaturperioden vertreten. 

Josefa Richter war für viele Menschen Vorbild und Wegweiserin und wurde auch von der Freiwilligen Feuerwehr Weigelsdorf für ihr großes Engagement als Ehrenmitglied ausgezeichnet. Mit ihrem großen Einsatz erlangte Sie innerhalb der Volkspartei Ebreichsdorf zahlreiche Funktionen: 

1972 ÖAAB Weigelsdorf Schriftführerin

1975 NÖAAB Obfrau Ebreichsdorf

1975 Weigelsdorf Ortsparteiobmann-Stellvertreterin

1980, 1985, 1990, 1995, als Gemeinderätin in Ebreichsdorf gewählt

1997-2014 Vorstandsmitglied NÖABB Ebreichsdorf

1997-2011 Mitglied im Teilbezirksvorstand NÖAAB

1999 bis 2021 Ortsparteiobfrau in Weigelsdorf 

2004-2022 Schriftführerin und Finanzreferentin Seniorenbund

2005-2011 Mitglied Gemeindeparteivorstand Ebreichsdorf

VP-Stadtrat Engelbert Hörhan: „Josefa Richter war an Stärke und Herzenswärme nicht zu überbieten. Sie galt als Gönnerin, Entwicklerin und politische Kraft, die es verstand, die Gesellschaft zu einen. Für die Menschen in unserer Stadtgemeinde da zu sein war ihr auch noch in schwerer Krankheit ein großes Anliegen. Wir werden Josefa Richter stets gedenken und ihren Einsatz für unsere Stadtgemeinde würdigen.“

VP-Obfrau Petra Falk: „Mit dem Ableben von Josefa Richter verliert die Volkspartei Ebreichsdorf eine Funktionärin, die ihr Leben stets dem Allgemeinwohl und dem Miteinander gewidmet hat – sowohl politisch als auch in Vereinen und im Privatleben. Wir sind zutiefst betroffen von diesem Verlust. Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.“

Die Begräbnisfeier für Josefa Richter findet am 20. April in der Pfarrkirche Weigelsdorf statt. Die Beisetzung erfolgt im engsten2 Kreise der Familie. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: