Suche
Close this search box.

Wer wird Weintalent 2022?

Großes Finale der Schlossquadrat-Trophy am 10. Mai 5 der 6 JungwinzerInnen im Finale kommen aus NÖ.

Zum 12. Mal wird im Wiener Schlossquadrat in Kooperation mit dem SALON Österreich Wein die Schlossquadrat-Trophy an den Jungwinzer/die Jungwinzerin des Jahres vergeben. Ins Finale von Österreich beliebtesten JungwinzerInnen-Wettbewerbs haben es 6 Finalisten geschafft: Mathias Prugmaier (Südsteiermark), Andreas Knötzl (Thermenregion), Wilfried Bauer (Weinviertel), Paul Retzl (Kamptal), Kathrin Brachmann (Traisental) und Johannes Fritz (Wagram). Am Dienstag, den 10. Mai lädt Hausherr Jürgen Geyer ins Schlossquadrat zum großen Finale. Neben den Stimmen der Einzelverkostungen, zählen die Punkte der Fachjury sowie das Voting der Finalgäste. ÖWM-Chef Chris Yorke wird die begehrte Glastrophäe überreichen. Auf das „Weintalent des Jahrs 2022“ wartet als Hauptpreis ein Hyundai Kona – zur Verfügung gestellt von Hyundai Österreich für 6 Monate sowie weitere Preise von marzek etiketten+packaging, Müller Glas, Falstaff, ÖGZ sowie der wineBANK Wien. Für die kulinarische Unterlage sorgt das Team der Schlossquadrat-Küche. Ticktes nur gegen Voranmeldung unter info@schlossquadr.at.

Ins Finale der 12. Schlossquadrat-Trophy geschafft haben es JungwinzerInnen aus 6 verschiedenen Weinbaugebieten: Mathias Prugmaier, Weingut Assigal (Südsteiermark), Andreas Knötzl, Weingut Knötzl (Thermenregion), Wilfried Bauer, Weingut Norbert Bauer (Weinviertel), Paul Retzl, Weingut Retzl (Kamptal), Kathrin Brachmann, Weingut Brachmann (Traisental) und Johannes Fritz, Weingut Fritz (Wagram). Die Auswahl erfolgte im Rahmen einer Blindverkostung durch eine Fachjury. Von Oktober 2021 bis April 2022 stellten sich die JungwinzerIn in Einzelverkostungen vor.

Ein bewährtes Konzept: Tasting, Plauderei mit Jungwinzer und Gruß aus der Küche
„Bevor unsere JungwinzerInnen zum großen Finale antreten, galt es eine wichtige Etappe zu nehmen: Bei den Einzelverkostungen standen die Finalisten unserem interessierten Stammpublikum im Gergely’s Rede und Antwort und präsentieren eine Auswahl an Weinen“, so Jürgen Geyer, Initiator der Schlossquadrat-Trophy, die dieses Jahr bereits zum 12. Mal vergeben wird. Bei ihren Einzelverkostungen sammelten die Finalisten wichtige Punkte für das Finale. Zu verkosten gab es die aktuellen Jahrgänge und das Schlossquadrat-Team verwöhnte mit einem kulinarischen Gruß aus der Küche. Das Voting im JungwinzerInnen-Wettbewerb erfolgt dreistufig: Neben den Bewertungen der Einzelverkostungen, zählen die Punkte der Fachjury sowie die Stimmen der anwesenden Gäste beim großen Finale.

Für den Gewinner: Elektro-SUV Hyundai KONA & weitere attraktive Preise
Als Hauptpreis des JungwinzerInnen-Wettbewerbs winkt 2022 wieder ein sehr exklusiver Preis: der Elektro-SUV Hyundai KONA für 6 Monate zur Verfügung gestellt von Hyundai Österreich. „Das perfekte Fahrzeug für junge WinzerInnen“, schmunzelt Erich Gstettner, Hyundai Österreich. Neben der begehrten Glastrophäe erhält das „Weintalent des Jahres“ eine Einladung zum SALON Dinner und ein Inserat im SALON Guide 2022. Weitere Preise für den Sieger/die Siegerin sind: 10.000 Flaschenaufkleber gesponsert von marzek etiketten+packaging und Flaschen im Wert von € 1.000,- von Müller Glas. Die ÖGZ stellt ein Weinporträt im Wert von € 6.500,- zur Verfügung. Vom Falstaff Verlag bekommt der/die Sieger/in zwei Tickets für die Champagner Gala, weiters erhält jeder Finalist ein kostenloses 1-Jahres-Abo vom Falstaff Magazin, sowie Tickets für die Rotwein- und Weißwein-Gala. Römerquelle unterstützt die Eventreihe mit Mineralwasser. „Und wir haben eine Kooperation mit der winebank in Wien: das Weintalent 2022 erhält die Möglichkeit, die eigenen Weine im exklusiven Weinclub in der Innenstadt zu präsentieren“, freut sich Jürgen Geyer.

Chance für NachwuchswinzerInnen: Finalist bei der Schlossquadrat-Trophy
„Eine große Chance für Österreichs WinzerInnennachwuchs: Den vielen jungen Talenten bietet die Schlossquadrat-Trophy eine gute Gelegenheit, die eigenen Weine in Wien zu präsentieren und wichtige Kontakte zu knüpfen“, betont Chris Yorke, GF der Österreich Wein Marketing.

Genuss hoch vier im Schlossquadrat: Cuadro, Silberwirt, Margareta und Gergley‘s
„Das Schlossquadrat ist eine kulinarische Institution in Margareten“, betonen Jürgen Geyer und Rudolf Kirschenhofer. Die insgesamt vier Lokale bieten für jeden Anlass und Gusto die passende Location. Im Café Cuadro gibt es herrliche Taps und Burger sowie eine gut sortierte Auswahl an österreichischen Weinen und Cocktails. Im Silberwirt erwartet die Gäste herzhafte Wiener Beisl Küche und neben den Weinen der Finalisten der JungwinzerInnen-Trophy auch das hauseigene Margaretener Bräu. Die Trattoria Margareta punktet mit Italo-Feeling und einer dazu passenden Weinkarte und das Gergely’s ist bekannt für saftige Steaks und Ribs. „In all unseren Lokalen wird die Liebe zum Wein zelebriert. Wir sind bemüht, unseren Stammgästen neben beliebten Klassikern regelmäßige Neuentdeckungen aus Österreich zu präsentieren“, so Jürgen Geyer, Geschäftsführer der Schlossquadrat-Gastronomiebetriebe.

Foto Credits: Herbert Lehmann (Gruppenfoto Flaschen mit Jürgen Geyer), Wolfgang Schmid (Auto und WinzerIn und Erich Gstettner Hyundai)

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: