150 Jahre FF Oberwaltersdorf

Wenn das kein Grund zu Feiern ist!

1872: Das Metropolitan Museum of Art in New York City wird eröffnet, das Segelschiff S/X Admiral Tegetthoff bricht zur Nordpolexpedition auf und in Oberwaltersdorf heben unerschrockene, tatkräftige Männer die Freiwillige Feuerwehr aus der Taufe. „Diesem denkwürdigen Ereignis und damit zugleich das 150. Bestandsjubiläum unserer Feuerwehr feiern wir im Frühjahr 2022“, freuen sich Kommandant HBI Gunther Totz und seine Mannschaft ebenso wie Bürgermeisterin Natascha Matousek anlässlich der Jahreshauptversammlung. 

Die Mitgliederversammlung am 6. Jänner wurde damit zum Auftakt des Jubiläumsjahres. Kommandant Totz durfte dazu zahlreiche Ehrengäste – allen voran Ortschefin Natascha Matousek, BR Alexander Wolf, ABI Josef Szivacz, HBI Ing. Manfred Jahn und Kontrollinspektor Helmut Waldegger willkommen heißen. Gemeinsam blickte man auch auf das Geschehen des abgelaufenen Kalenderjahres, das pandemiebedingt abermals auch für die Freiwilligentätigkeit ein besonderes war. 170 Einsätze galt es 2021 zu stemmen – „ein absoluter Rekord“ wie Totz versicherte. „In einem regulären Jahr zählt die Feuerwehr Oberwaltersdorf rund 120 Alarmierungen – diese wurde 2021 klar überschritten“. 

Dies spiegelt sich auch bei der Gesamt-Tätigkeitsstatistik wider: Nicht weniger als 12.187 ehrenamtliche Stunden wurden in Kurse, Reparaturen, Weiterbildungen, Übungen, Veranstaltungen und Einsätzen investiert. Dies entspricht dem Arbeitseinsatz von rund 6,9 hauptamtlichen Feuerwehrmännern. In Oberwaltersdorf wurden diese Leistungen zu 100% freiwillig und ehrenamtlich erbracht. „Mein großer Dank gilt allen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern, die sich mit Energie und Fleiß für die Sache einsetzten“, betont der Kommandant. Seine Mannschaft zeichnete sich aber auch in Sachen Weiterbildung aus: Nicht weniger als 84 externe Weiterbildungen wurden von ihr auf Bezirks- und Landesebene absolviert – „damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt“, so Totz. 

Beeindruckt und dankbar stellt Bürgermeisterin Natascha Matousek das Ehrenamt ins Zentrum: „Unsere Feuerwehr ist nicht nur bei Einsätzen und Hilfestellungen stets verlässlich zur Stelle, auch der Zusammenhalt und die Kameradschaft werden in der Mannschaft gelebt. Dies wirkt sich auch auf die Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Oberwaltersdorf aus, die auf Augenhöhe und mit wechselseitiger Wertschätzung wie ein gut geschmiertes Uhrwerk läuft. Eine perfekte Partnerschaft besteht auch bei gemeinsamen Bürgerinformationen, beispielsweise zum Pandemiegeschehen oder zum Thema Blackout, einem großräumigen Stromausfall“. Mit Überzeugung investierte die Marktgemeinde Oberwaltersdorf 2021 rund 150.000 € in ihre Freiwillige Feuerwehr – „Gelder, die der  Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger direkt zugutekommen“, so Matousek abschließend.

Die nächsten Feuerwehrtermine: 

25. Mai 2022: Clubbing

28. Mai 2022: Abschnittsleistungsbewerbe, Kindernachmittag, großes Fest

29. Mai 2022: Abschnittsfeuerwehrtag, hl. Messe, Frühschoppen

Foto: Christian Dusek

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: