Alarmierter Zimmerbrand in Pottendorf

In einem Wohnhaus in Pottendorf kam es beim verbrennen von Tannenzweigen zu einem Entstehungsbrand

Die Feuerwehren Pottendorf und Landegg, sowie die Polizei und das Rote Kreuz, wurden am Mittwochvormittag zu einem Zimmerbrand in Pottendorf alarmiert. Beim verbrennen von Tannenzweigen in einem Ofen kam es zu einem Entstehungsbrand und einer straken Rauchentwicklung. Dabei erlitt eine Frau vermutlich eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht, das Zimmer jedoch stark verraucht. Die Feuerwehr führte eine Nachkontrolle durch und musste das Objekt mittels Hochleistungslüfter vom Rauch befreien. 
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: