Fahrzeugbrand auf der Südautobahn

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein PKW am Nachmittag des 9. Mai 2022 auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz in Brand!

Der Lenker konnte sein Fahrzeug noch in eine Pannenbucht lenken und blieb unverletzt. Die um 14:28 Uhr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf rückte mit zwei Hilfeleistungsfahrzeugen und dem Abschleppfahrzeug zum Einsatzort vor der Autobahnausfahrt Traiskirchen aus.

Da bei Ankunft der Feuerwehr nicht nur das Fahrzeug in Vollbrand stand, sondern der Brand auch bereits auf die Autobahnböschung übergegriffen hatte, entschied man sich zur Vornahme von gleich zwei Löschleitungen. Aufgrund der giftigen Brandgase erfolgte der Löschangriff unter Atemschutz.

Die Löschwasserversorgung auf der Autobahn konnte durch das neue HLF 4 (vormals Großtanklöschfahrzeug) sichergestellt werden. Nach einer ersten Brandursachenermittlung der Polizei wurde das ausgebrannte Wrack durch die Feuerwehr abtransportiert. Nach Abschluss der Bergung und Reinigung der Einsatzstelle konnte die erste Fahrspur für den Verkehr wieder freigegeben werden. Insgesamt standen 14 Feuerwehrmitglieder dabei ehrenamtlich im Einsatz.

Fotos & Bericht: Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

 www.ff-wr-neudorf.at

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: