Suche
Close this search box.

Verkehrsunfall mit zwei Pkws

Zwei Pkws prallten auf der B16 zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf zusammen!

Am Montagabend ereignete sich auf der B16 zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf im Bereich der Autobahnabfahrt Ebreichsdorf Nord ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Pkw-Lenkerin, die auf die A3 auffahren wollte, übersah dabei offenbar den entgegenkommenden Wagen einer anderen Lenkerin. Dies führte zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein Auto wurde dabei von der Straße geschleudert und drohte in den Graben zu stürzen. Beide Fahrerinnen konnten sich selbst aus den Fahrzeugen befreien und nachfolgende Verkehrsteilnehmer alarmierten die Rettungskräfte.

Da die genaue Situation und der genaue Unfallort zunächst unklar waren, wurden die Feuerwehr Ebreichsdorf sowie der Rettungswagen des Samariterbundes Ebreichsdorf und ein Rettungswagen des Roten Kreuz Landegg alarmiert. Auch der Rettungshubschrauber Christophorus 9 wurde angefordert. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurden die Patientinnen von einem First Responder des Samariterbunds Ebreichsdorf versorgt. Beide Fahrerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Baden gebracht.

Die Fahrzeugbergung wurde von der örtlich zuständigen Feuerwehr Trumau durchgeführt. Die B16 war für etwa eine Stunde gesperrt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: