Suche
Close this search box.

Zum Weltfrauentag Forderungen und Süßes

NEOS Ebreichsdorf war am 08. März zum Weltfrauentag auf Ebreichsdorfs Straßen unterwegs, um auf nach wie vor bestehende Ungerechtigkeiten zwischen Männern und Frauen aufmerksam zu machen.

Die Liste der politischen Forderungen ist noch lang. „Die Politik muss die Rahmenbedingungen schaffen, damit Frauen endlich entscheiden können, wie sie ihr Leben gestalten wollen. Wir wollen endlich Schluss machen mit konservativen Weltbildern, durch die Familie und Beruf für Frauen noch immer schwer vereinbar sind“, so Andreas Goldberg (NEOS Gemeinderat). Wir setzen uns für garantierte Ganztages-Kinderbetreuungsplätze ein, auch darf „alleinerziehend“ nicht arm machen.

Der Tag wird kommen, an dem wir nicht mehr über genderneutrale Entlohnung sprechen müssen, ist eine Ansage der Pinken. Als kleine Aufmerksamkeit gab es von den NEOS etwas Süßes mit auf den Weg.

Bildquelle: NEOS Ebreichsdorf

Auf dem Bild: Andreas Goldberg (Gemeinderat NEOS), Katharina Riegler und Christian Nemec (beide NEOS)

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: