Suche
Close this search box.

Camerata Carnuntum begeistert bei Neujahrskonzert in Mitterndorf!

Kürzlich fand in Mitterndorf das elfte Neujahrskonzert der Camerata Carnuntum statt, organisiert vom Verein KUSAMi unter Obmann Wolfgang Trausinger.

Leo Wittner dirigierte das Orchester durch ein beeindruckendes Programm vor hochkarätigem Publikum, darunter Bürgermeister Thomas Jechne und weitere namhafte Gäste.

Das Konzert startete mit Rossinis Ouvertüre zur Oper „Wilhelm Tell“ und präsentierte dann das Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda, bei dem die 23-jährige Marlene Förstel als Solistin glänzte.

Im zweiten Teil erklangen Klassiker wie „Gold und Silber“ von Lehar und „Dorfschwalben aus Österreich“ von Josef Strauss. Das begeisterte Publikum bedankte sich mit stehenden Ovationen, belohnt wurden sie mit Zugaben, darunter der Donauwalzer und der Radetzkymarsch.

Fotos: Gemeinde Mitterndorf

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: