Erneute Auszeichnung „Vitale Küche“ für zwei Kindergärten in Ebreichsdorf

Auch in den Ebreichsdorfer Schulen und Kindergärten wird erfreulicherweise schon seit einigen Jahren viel Wert auf dieses Themagelegt. Die Kindergartenleiterinnen Vera Walker und Petra Hietz in Ebreichsdorf sind sich einig: „Ein wichtiger Grundstein für ein gesundheitsförderndes und vielfältiges Essverhalten wird in der Kindheit gelegt. Wir sind stolz, neben dem familiären Umfeld, einen wertvollen Beitrag zu leisten. Die Initiative »Tut gut!« gibt auf dem Weg zu einem gesunden Speiseplan nicht nur fachliche Unterstützung, sondern vergibt auch einmal jährlich eine Auszeichnung.

Um eine solche Auszeichnung zu erhalten, müssen bestimmte Qualitätskriterien erfüllt werden. Wie zum Bespiel das Angebot an die Zielgruppe anzupassen, regionale und saisonale Zutaten zu verwenden sowie auch soziale Aspekte wie das Essumfeld und gemeinschaftliches Essen umzusetzen.

Gelungen ist das in der Stadtgemeinde nun zwei weiteren Kindergärten in Ebreichsdorf, neben den bereits 2021 ausgezeichneten Kindergärtenin Unterwaltersdorf.

Die Kinder des Kindergarten Ebreichsdorf in der Wiener Straße 5 konnten erleben, wie im Garten verschiedene Kräuter, Obst und Gemüse gedeihen. Die Ernte wurde von den Kindern verkostet und selbst verarbeitet, z.B. wurde ein Nusskuchen gebacken.

Die Philosophie des Kindergarten Sonnenscheins  „Gesundes schmeckt“, konnte durch die Unterstützung der „Vital Küche“ verstärkt in den Alltag einfließen. Säfte, Kuchen, Aufstriche und Marmeladen entstanden aus der Ernte des eigenen Obst und Gemüseanbausund vieles wird auch hier von den Kindern selbst zubereitet. Es vergeht kein Tag ohne frisches Obst und Gemüse auf dem Tisch.

Der Ebreichsdorfer Bürgermeister Wolfgang Kocevar beglückwünschte die beiden Kindergartenleiterinnen und den Koch Michael Pallinger und bedankte sich für ihrenpersönlichen Einsatz: „Schön, dass dasEngagement unserer Kindergärten Früchte getragen hat. Ich weiß, dass ‚Essen ein sehr individuelles und gleichzeitig sehr emotionales Thema ist. Es freut mich daher umso mehr, dass noch zwei weitere Kindergärten in unserer Stadtgemeinde die Qualität ihrer Verpflegung unter objektiven Gesichtspunkten sichtbar machen konnten!

Bild von Christian Pusch:

Bild 1 (v. li. n. re.): Bgm. Wolfgang Kocevar, Kindergartenleiterin Vera Walker, Koch Michael Pallinger, Kindergarteninspektorin Michaela Edl

Bild 2 (v. li. n. re.): Bgm. Wolfgang Kocevar, Kindergartenleiterin Petra Hietz, Kindergarteninspektorin Michaela Edl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: