Suche
Close this search box.

Neuer Teilnehmerrekord beim St. Laurent-Lauf

Sieger aus Kärnten und Wien 


Am 16. Juni ging der St. Laurent-Lauf in der Rotweinmetropole Tattendorf bereits zum dreizehnten Mal über die Bühne. Die Veranstalter mussten den Streckenverlauf aufgrund der anhaltenden Regenfälle kurzfristig abändern und ernteten dafür großes Lob, ermöglichte die Strecke überraschender Weise doch deutlich bessere Zeiten als in den Vorjahren. Rekord: 510 LäuferInnen nahmen heuer teil. 

Die Siegerpreise – die Sieger über 10 km bei Damen und Herren werden traditionell in St. Laurent Bouteillen aufgewogen – gingen diesmal nach Kärnten und nach Wien. Über die 10 km Strecke holte sich Nadin Kazianka vom LAC Klagenfurt in einer Zeit von 42:38,2 den Sieg, bei den Herren blieb Thomas Jonas vom LV Marswiese in einer Zeit von 35:16,3 siegreich. 

Organisationsleiter Peter Stampfl durfte sich über 580 Anmeldungen freuen. Exakt 510 LäuferInnen waren dann am Sonntag bei optimalen Laufbedingungen am Start und holten sich die schönen Finisher Medaillen. „Man hat heuer schon gemerkt, dass die Teilnehmerzahlen bei allen Bewerben der Thermentrophy gestiegen sind. Auch unser St. Laurent-Lauf war bereits am Vortag restlos ausverkauft“, freute sich der Amtsleiter der Gemeinde über den neuen Teilnehmerrekord. 

Beatrix Krainer von der LG Wien konnte ihren Titel über die 5 km verteidigen, siegte in einer Zeit von 19:15,7 und war damit um über eine Minute schneller als im Vorjahr. Bei den Herren setzte sich Matthias Bauer von der Sportunion Pfaffstätten durch und blieb in einer Zeit von 17:54,9 erfolgreich. Die mixed Teamwertung ging wie im Vorjahr an das Team Speedmasters (Bauer, Esch und Krainer). Die Tattendorferin Johanna Rodax in 49:54,2 und der Tattendorfer Hannes Schlager in 41:48,5 sicherten sich die Tattendorfer Ortsmeistertitel und erreichten Jeweils 10. Plätze über die 10 km. Der Gewinnspiel Hauptpreis – ein Kurzurlaub in Kärnten mit Teilnahme am Internationalen Kärnten Marathon am 28. September – ging an eine Finisherin über die 5 km Strecke aus der Nachbargemeinde Blumau-Neurißhof. 

Die nächste Laufveranstaltung lässt in Tattendorf nicht lange auf sich warten: der diesjährige Windpark Run wird am 22. September stattfinden. Rund 200 der schnellsten LäuferInnen Österreichs werden nach Tattendorf kommen, werden doch im Rahmen des Windpark Runs die österreichische Meisterschaft über 10 km im Straßenlauf ausgetragen.

 

Fotos: Running Tattendorf  

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: