Suche
Close this search box.

Tresoreinbruch in Banken in Ebreichsdorf und Baden!

In einer Serie von Einbrüchen wurden zahlreiche Bankschließfächer in zwei Bankfilialen, sowohl in Baden als auch in Ebreichsdorf, geplündert.

Laut Informationen des Kuriers und der Bestätigung der Landespolizeidirektion Niederösterreich haben unbekannte Täter seit Anfang Dezember 2023 mit gefälschten tschechischen Ausweisen Schließfächer in einer Bank in Baden und einem Geldinstitut in Ebreichsdorf angemietet.

Am 19. Dezember 2023 betraten zwei unbekannte Täter am Vormittag die Bank in Baden. Unter dem Vorwand, Gegenstände in ihren Schließfächern einzusperren, gelangten sie in den entsprechenden Raum. „Dort dürften sie mit mitgebrachtem Werkzeug mehrere Schließfächer aufgebrochen und daraus Wertsachen gestohlen haben“, berichtet Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner gegenüber dem Kurier.

Anschließend begaben sich die Täter zur Volksbank in Ebreichsdorf. Laut Videoüberwachung betraten dort zwei Männer den Tresorraum und brachen erneut Schließfächer auf, wobei sie Beute in noch unbekannter Höhe machten.

Die Ermittler der Tatortgruppe des Landeskriminalamts Niederösterreich konnten am Tatort in Ebreichsdorf Spuren sichern (siehe Fotos aus Ebreichsdorf). Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich übernommen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: