Suche
Close this search box.

Weinreben für Oberwaltersdorfs Neugeborene

Lückenschluss im Weingarten für Neugeborene in Oberwaltersdorf

Um die Wurzeln von Oberwaltersdorfs Neugeborenen in einer Weinbaugemeinde bewusst zu machen, legten GGR Heinrich Hartl und die Marktgemeinde Oberwaltersdorf 2016 die Kinderried mit einer Rebe für jedes Baby an. „Daraus ist ein kleiner Weingarten entstanden, in dem wir mit den heuer eingepflanzten Reben in den Weinzeilen bestehende Lücken geschlossen haben“, sind Hartl und auch Bürgermeisterin Natascha Matousek zufrieden, dass die Initiative von vielen Eltern begeistert angenommen wird. 17 Jungfamilien waren beim gemeinsamen Weinrebensetzen mit dabei und freuten sich über den anschließenden Babybrunch im Weingut Hartl. Bei der Aktion gleichfalls federführend engagiert: GR Andrea Springer, die gemeinsam mit Bürgermeisterin Natascha Matousek und GGR Heinrich Hartl allen Müttern einen schönen Muttertag wünscht. 

Fotos: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: